header

Der Kaninchendienst

Die Haltung von Kaninchen ist seit Jahren fester Bestandteil in unserer Einrichtung. Wir wollen den Kindern Wertschätzung, Respekt, Verantwortung und Achtung gegenüber der Natur und stellvertretend dafür gegenüber unseren Tieren vermitteln. Die Kaninchen sprechen die Kinder unmittelbar und emotional an. Aber Tiere sind kein Spielzeug, auch unsere Kaninchen nicht. Ihre Bedürfnisse müssen wichtig genommen werden und die Haltung soll möglichst artgerecht sein.

 Um die Tiere zu versorgen, zu füttern und das Gehege sauber zu halten, gibt es den Kaninchendienst. Die Kinder melden sich freiwillig dazu und gehen dann morgens nach dem Morgenkreis zum Füttern. Die erste Fütterung erfolgt immer aus der Hand, so dass die Tiere zutraulich werden. Die Kinder können zuschauen, wie ihnen die Kaninchen aus der Hand fressen. Sie lernen die verschiedenen Eigenarten der Tiere kennen und natürlich auch, was ihnen gut schmeckt. Mit Geduld und Glück lassen sich die Tiere dabei streicheln. Natürlich gehört auch die Säuberung des Stalls dazu, den Wassernapf zu wechseln oder gegrabene Löcher wieder zu zu buddeln. Am Wochenende übernehmen Eltern mit ihren Kinder die Fütterung und unterstüzend uns bei der Tierhaltung.

 

Unser Aquarium

Das Aquarium steht in der Tigergruppe gleich am Gruppeneingang. Die Kinder stehen nicht ständig am Aquarium, aber immer wieder. Sie bestaunen die unterschiedlichen Farben und Formen der Zierfische, sind begeistert von den Fischbabys und lieben es, die Fische zu füttern. Bei Säubern des Aquariums können sie nur Handlangerarbeiten übernehmen. Aber sie lernen dabei, was den Fischen gut tut, dass die Wasserqualität die Gesundheit der Fische beeinflußt und das zu viel Algen und Fschkot das Aqaurium verschmutzen.

k IMG 4797

­