header

Das letzte Jahr im Kindergarten

Ein spannendes Jahr für Kinder und Eltern ist das letzte Jahr im Kindergarten. Der Übergang in die Schulzeit steht dann bevor und es gibt viele offene Fragen. Wir wollen die Kinder gern gut auf den Übertritt vorbereiten und ihnen das Rüstzeug mitgeben, um selbstbewusst und neugierig in den nächsten Lebensabschnitt zu starten.

Dazu treffen wir uns 1-2x pro Woche im Tigerentenclub. In vier Projekten nähern wir uns Schritt für Schritt der Schule an und fördern unterschiedliche Fähigkeit ohne schulische Inhalte vorweg zu nehmen. Beim ersten Projekt geht es in erster Linie darum, als Team zusammen zu wachsen, die Teamfähigkeit und soziale Kompetenzen zu stärken. In der Zahlen- und Formenwerkstatt beschäftigen sich die "Tigerenten" mit Vorläuferfähigkeiten für das Rechnen und logische Denken. Die Sprachdedektive heißt die dritte Projekteinheit und dreht sich rund um das Thema Sprache, Laute, Hören, Gedichte, Buchstaben. Ziel ist nicht das Erlernen der Buchstaben, sondern das Neugierig machen auf das Lesen und Schreiben lernen und das Vermitteln grundlegender Fertigkeiten dazu. In der letzten Einheit geht es endlich in die Schule. Wir besuchen die Schule und die erste Klasse, wir lernen den Schulweg kennen, wir nehmen nach und nach Abschied voneinander.

Um Eltern und Kinder gut durch das letzte Jahr im Kindergarten zu begleiten gibt es viele Informationsmöglichkeiten wie Infonachmittag, Elternbrief, Elternabend, Aushänge zu den Projekten und Beratungsgespräche.

­