header

Das alte Haus neben der Matschanlage war baufällig und wurde im Zuge des Sandwechsels abgerissen. Aber was sollte nun auf den Platz?

Die Metallfüße waren ja noch einbetoniert? Ob man da nicht was Neues daraus gestalten könnte? Unser Hausmeister David nahm Maß und los ging es zum Holz einkaufen. Tatkräftige Unterstützung  und gute Ideen brachte Klaus Scherer ein und findet dabei immer noch ein Eckchen, das er mit Blech verkleiden und so noch stabiler bauen kann. 

Resultat ist ein wunderbares stabiles Holzhaus, das von Kindergarten- und Schulkinder bespielt werden kann. Ob als Eisdiele, als Schule - es hat noch eine alte Tafel als Rückwand erhalten - oder was den Kinder sonst so einfällt, das Haus wird mit Sicherheit ein Renner.

Jetzt sind unsere FSJler dabei, das Haus auszustatten und eine Einweihungsparty zu organisieren. Man darf gespannt sein!

k IMG 20200505 142324

k IMG 20200506 WA0001

 

 

 

Nachrichten

Apfelernte im Kindergarten

Apfelernte im Kindergarten

Herbstzeit - Erntezeit! Auch bei uns wurde es höchste Zeit, unseren Apfelbaum endgültig abzuernten. Bereits 2x hatten eine Kindergarten- und eine Hortgruppe Äpfel aufgelesen und zu leckerem Apfelbrei verarbeitet. Auch faule Äpfel haben wir bereits mehrfach auf den Kompost entsorgt. Jetzt haben wir unseren Hausmeister David gebeten, uns bei der Apfelernte zu unterstützen. Denn um an die letzten reifen Äpfel zu kommen, muss man schon etwas größer sein. Allerdings brauchte es die Adleraugen der Kinder, um wirklich alle Äpfel zu entdecken in der dichten Baumkrone.

 

 

Der neue Elternbeirat wurde gewählt!

Per Briefwahl oder während der Bringzeit vom 22.09. – 25.09.2020 hatten die Eltern Gelegenheit, den neuen Elternbeirat für 20/21 zu wählen.

HIER IST DAS Ergebnis:

Jahresbericht 2019 / 2020 des Elternbeirats

Berícht des Elternbeirates zum Kindergartenjahr 2019/2020

Hallo liebe Eltern,

ein ereignisreiches Kindergartenjahr ist vorbei und das nächste steht bevor.

Neue App für unsere Einrichtung

Ja, das digitale Zeitalter rückt näher und so sind wir seit Anfang Mai stolze Besitzer einer Kita-App. Gut, sie gehört uns natürlich nicht und wir sind nur Nutzer. Aber gerade aufgrund der aktuellen Situation haben wir gemerkt, wie schwierig und kompliziert es ist, mit Eltern in Kontakt zu bleiben oder Informationen zu übermitteln. Aus Datenschutzgründen kommen gängige Apps wie WhatsApp leider nicht in Frage und so haben wir uns für die Kita Info App entschieden.

Neues Spielhaus wartet auf die Kinder!

Das alte Haus neben der Matschanlage war baufällig und wurde im Zuge des Sandwechsels abgerissen. Aber was sollte nun auf den Platz?

­